Ergebnisliste

Anfangsbuchstabe: Q

1. Fränkische Superlative  [Info] (3 Treffer)
2. Varia  [Info] (1 Treffer)
3. Ortsansichten  [Info] (3 Treffer)
4. Bücherverzeichnis  [Info] (1 Treffer)



Fränkische Superlative



Quadratur des Kreises: Ferdinand von Lindemann (12.4.1852 - 6.3.1939), der in Erlangen studierte und 1877 in Würzburg als Privatdozent lehrte, bewies die Transzendenz der Zahl Pi und führte damit den Nachweis, dass die Quadratur des Kreises mit Zirkel und Lineal nicht möglich ist (BBB, s. auch W. Heisenberg).



Quantenbiologie: 1922 Zusammen mit der Röntgenstrahlentiefentherapie begründet von Friedrich Dessauer (19.7.1881 - 16.2.1963) aus Aschaffenburg (u. a. Lex. d. Biologie, GBBE).



Quantenmechanik: Der Würzburger Werner Heisenberg (5.12.1901 - 1.2.1976) zählt zu den Begründern der Quantenmechanik, "der wichtigsten Errungenschaft in der Physik des 20. Jahrhunderts". Er stellte die fundamentale Unschärferelation auf. Nach ihm benannt ist die Heisenbergsche Weltformel. Von der Diskussion über die neue Theorie mit Albert Einstein berichtete Heisenberg: "Die Universität Berlin galt damals als die Hochburg der Physik ... Im Zentrum des wissenschaftlichen Lebens stand das physikalische Kolloquium, das wohl noch auf eine Tradition aus der Zeit von Helmholtz zurückging und zu dem die Professoren der Physik meist vollzählig erschienen. Im Frühjahr 1926 wurde ich eingeladen, im Rahmen dieses Kolloquiums über die neu entstandene Quantenmechanik zu berichten. Da ich die Träger der berühmten Namen nun zum ersten Mal persönlich kennen lernen konnte, gab ich mir große Mühe, die für die damalige Physik so ungewohnten Begriffe und mathematischen Grundlagen der neuen Theorie möglichst klar darzustellen, und es gelang mir, besonders Einsteins Interesse zu wecken" (Aus "Der Teil und das Ganze").
 
Bibliographie




Varia



Quelle: (Versandhaus):
in: Aufseß, Hans Max von: Der Franke ist ein Gewürfelter S. 145-




Ortsansichten



Quackenschloß: „Quackenschloss Riesenburg“ (Quakenschloss) (Engelhardsberg) (Kr. Bayreuth) Zwei Ansichten auf einem Blatt, Zeichnung und Stahlstich von J(ohann) Poppel aus: Chlingensperg: Das Königreich Bayern um 1845, 9x10. BK (1865 – 1875 17,8x9,5), Ch, Ki (17,7x10,2), MK (1843), Mu (um 1850 16x10), PB, Ra, St



Quackenschloss: (Quakenschloss) (Engelhardsberg) (Kr. Bayreuth) mit rastender Wandergruppe, Stahlstich und Zeichnung von Friedrich Geißler aus: Chlingensperg: Das Königreich Bayern um 1875, 10,5x14. BK (1865 – 1875 17,8x9,5), Ki (um 1845 9,4x14). Ch, St



Quackenschloss: (Quakenschloss) (Engelhardsberg) (Kr. Bayreuth), Stahlstich von F. M. Geißler um 1850, 9,4x14,2. BK (diff. Ausg.)




Bücherverzeichnis



Quednau, Werner:
Maria Sibylla Merian : der Lebensweg einer großen Künstlerin Forscherin
Gütersloh o. J.
Personen: Merian, Maria Sibylla:
weitere Stichwörter: Pflanzenbuch: Blumenbuch: Botanik: Geschichte:





Korrekturen, Ergänzungen?


© Hans Baier 2017